Zeigt alle 8 Ergebnisse

WAS IST WIRKLICH DRIN IN PFLEGECREMES?

Pflegecremes Inhaltsstoffe Tagescreme Hautpflege NaturkosmetikDu wünschst dir eine schöne glatte und jung-aussehende Haut? Deine Haut soll strahlen, auch ohne Make-Up?

Ich weiß, dass so manche großen Unternehmen mit ihren Pflegecremes dir diese Nutzerversprechen geben und zahlreiche Frauenzeitschriften darüber berichten.

Kleinere Firmen, die ihre Produkte mit Herz und Liebe herstellen, haben kaum eine Chance, über die großen Medien bekannt zu werden. Dabei sind oft sie es, die ausgezeichnete Hautpflege haben und penibel darauf achten, nur Inhaltsstoffe zu verwenden, die eine positive Wirkung auf deine Haut haben. Wobei das wohl Wichtigste ist, dass sie auf alle möglichen (und unmöglichen) Inhaltsstoffe aus der chemischen sowie Erdöl-Industrie verzichten.

Zum Glück gibt es immer mehr Internet-Blogs, die ausführlich, informativ und ehrlich über edle Naturkosmetik schreiben. Wer sich sowieso mit Gesundheits-Themen, Nachhaltigkeit und bewusster Lebensführung beschäftigt, entwickelt zudem recht schnell ein Gefühl für das, was zwischen den Zeilen steht erkennt, was „nur“ Werbung ist und welches Wissen einem ehrlichen und authentischen Erfahrungsschatz entspringt.

Mich würde sehr interessieren, wie du das siehst und ob dich meine Art, über Naturkosmetik zu schreiben anspricht und inspiriert. Ich würde mich daher sehr über eine Nachricht von dir freuen.

WARUM ERZÄHLE ICH DIR DAS ALLES?

Pflegecreme Schöne Haut Hautpflege NaturkosmetikPflegecremes sind wertvolle Produkte für die Haut, sofern sie gute und hilfreiche Inhaltsstoffe haben und auf bedenkliche Substanzen verzichten.

Was ich meinen Kunden immer versuche zu erklären ist, dass nicht allein ein Pflegeprodukt eine schöne und gesunde Haut macht. Die Pflege kann lediglich die Haut unterstützen, zu regenerieren und ins Gleichgewicht zu kommen. Die Haut nimmt sich immer das, was sie braucht und arbeitet dann an sich selbst. Das heißt, deine Haut und deine Zellen machen die Arbeit. Und je besser die Unterstützung durch eine Pflegecreme ist, umso intensiver kann deine Haut sich regenerieren und sich für dich verschönern.

Eine Pflegecreme ist ein Kosmetikprodukt, das regelmäßig, am besten täglich, Anwendung in der Gesichtspflege findet. Die Hautcreme wird nach der Reinigung der Gesichtshaut und je nach Bedarf nach der Anwendung eines Serums am Morgen und am Abend aufgetragen.

Auf dem Markt gibt folgende Arten von Cremes:

  Tagescreme

  Nachtcreme

  Feuchtigkeitscreme

  mit und ohne Lichtschutzfaktor

  Pflegecreme für verschiedene Hauttypen

Die wichtigsten Aufgaben, die die verschiedenen Pflegecremes aus meiner Sicht erfüllen müssen, sind die folgenden:

Tagescreme

Eine Tagescreme sollte eine feine Konsistenz haben und sich leicht verteilen lassen, ohne einen fettigen Film zu hinterlassen. Trotzdem sollte sie gleichzeitig so reichhaltig sein, dass du tagsüber nicht das Gefühl hast, nachcremen zu müssen. Wenn die Creme stimmig für deine Haut ist, fühlt sie sich bis zum Abend immer gut versorgt und weich an.

Hautpflege Make-Up Alternative MineralpuderViele Frauen nutzen die Tagescreme als Untergrund für ihr Make-Up, wobei ich meine Kunden gerne darauf hinweise, sich mit Alternativen zu den flüssigen und cremigen Make-Ups zu beschäftigen. Zum Beispiel mit Mineralpuder, das eine gute Verbindung mit der Haut eingeht und eine sehr natürliche Optik schenkt. Die flüssigen Alternativen enthalten meist Erdöl oder Silikonöle, die deine Poren verstopfen und die Haut großporiger erscheinen lässt. Hier empfehle ich dir, vor dem Kauf die Inhaltsstoffe genau unter die Lupe zu nehmen, denn was nützt es dir, wenn du bei der Pflege auf Naturprodukte achtest und beim Make-Up nicht?

Viele meiner Kundinnen haben die Erfahrung gemacht, dass sie bei der Anwendung der richtigen Kosmetik komplett auf Make-Up verzichten können, weil die Haut natürlich schön ist und keine Kaschierung braucht. Ich beispielsweise, benutze nie ein klassisches Make-Up, sondern lediglich Mineralpuder.

Muss eine Tagescreme speziell für empfindliche ausgelegt sein? Für mich als Kosmetikerin ist jede Haut empfindlich, oder vielmehr empfindsam. Deshalb sollten alle Kosmetikprodukte immer auf empfindsame Haut ausgerichtet sein.

Die Haut ist tagsüber vielen äußeren und teilweise schädigenden Einflüssen ausgesetzt. Wer sich in Räumen aufhält, bekommt trockene, staubige oder klimatisierte Luft um die Nase geweht. Menschen, die viel im Freien sind, bekommen vor allem im Gesicht die Auswirkungen des jeweiligen Wetters zu spüren.

Deshalb sollte eine Tagescreme die Haut bei Umweltstress schützen.

Pflegecremes Sonnenschautz Lichtschutzfaktor Hautpfleg

Eine Pflegecreme in bester Qualität enthält in der Regel eine ausgewogene und wirksame Kombination hochwertiger Basis-Öle und Extrakte, die die Haut stärker und widerstandsfähiger machen. Außerdem kann eine Creme Mineralstoffe und Vitamine enthalten, die zum Beispiel eine antioxidative oder feuchtigkeitsspendende Wirkung haben.

Feine ätherische Öle, die leicht und ohne Film einziehen, dürfen die Haut pflegen und ihr ein weiches Hautgefühl verleihen. Auch einen sanften und angenehmen Duft darf eine Tagescreme mitbringen, der einem ätherischen Öl entspringt und die Sinne gerne erhellt.

Ob eine Tagescreme einen Lichtschutzfaktor enthalten sollte, hängt davon ab, wie viel Zeit man im Freien verbringt. Bei konventioneller Kosmetik rate ich ausdrücklich dazu, sich genau zu informieren, welcher Stoff vor der Sonneneinwirkung schützen soll. Es kommen derzeit immer mehr Informationen zutage, dass künstliche Lichtschutzmittel erhebliche gesundheitliche Folgen haben können.

Die gute Nachricht ist, dass in der Naturkosmetik der natürliche Lichtschutzfaktor durch die eingesetzten Öle bereits praktisch dazu gehört. So ist zum Beispiel. in Produkten mit Vitamin E bereits von einem leichtenLichtschutzfaktor auszugehen.

Nachtcreme

In der Produktlinie von FÜR DAS GUTE LEBEN gibt es keine Nachtcreme, denn wir brauchen keine Nachtcreme. Unsere Haut ist nachts in keinem anderen Zustand als am Tage. Entsprechend können wir die Haut mit den gleichen Pflegeprodukten unterstützen, wie wir das auch am Morgen tun.

Das Wichtigste am Abend ist und bleibt aber im ersten Schritt, die Haut zu reinigen, von Make-up zu befreien und ihr die Möglichkeit zu geben, wertvolle Pflege aufnehmen zu können.

Feuchtigkeitscreme

Pflegecremes Lichtschutzfaktor SonnenschutzEine Feuchtigkeitscreme hat die Aufgaben, die Haut reichlich mit Feuchtigkeit zu versorgen und diese für viele Stunden in der Haut zu speichern. Eine reine Feuchtigkeitscreme ist besonders bei junger Haut zu empfehlen, die zu Unreinheiten neigt.

Vor allem, wenn die Haut im pubertären Alter ist, produziert sie bei einem Mangel an Feuchtigkeit vermehrt Unreinheiten und Pickel. Eine Feuchtigkeitscreme sollte deshalb auf eine Haut ausgerichtet sein, die schnell trocken wird, sprich Wasser verliert und aus diesem Grund ständig unangenehm spannt.

Für ihre feuchtigkeitsspendenden Eigenschaften bekannt sind Inhaltsstoffe wie Aloe Vera, Hyaluronsäuren und Sheabutter. Diese hochwertigen Pflegestoffe haben wir in unserer ENERGIE Gesichtscreme für alle Hauttypen vereint.

Aloe Vera unterstützt die Regeneration der Haut, hat einen leicht kühlenden Effekt und beruhigt gereizte Haut nach einem Sonnenbad.

Bio-Hyaluronsäuren sorgen mit ihrer glättenden Wirkung für ein seidig-weiches Hautgefühl und binden extrem viel Feuchtigkeit.

Sheabutter bindet die Feuchtigkeit und lässt sie praller aussehen.

Wertvolle Öle und Pflanzenextrakte dürfen zusätzlich für Hautberuhigung und einen feinen Duft sorgen.

WIE WENDEST DU EINE HAUTCREME RICHTIG AN? 

Auch eine Hautcreme will richtig angewendet werden, damit sie ihre Aufgabe bestmöglich erfüllt.

Wirklich wichtig und essenziell ist vor dem Auftragen einer Pflegecreme, eine gründliche Reinigung. Dabei ist mehr zu beachten, als man denkt.

Nur wenige Menschen wissen, dass sich auch in unserem Leitungswasser schädigende Stoffe befinden können. Je nach Region ist die Wasserqualität unterschiedlich. Da man selten weiß, was wirklich im Wasser drin ist, rate ich dazu, nach der Gesichtsreinigung mit einer Reinigungsmilch oder einem Reinigungsgel ein hochwertiges Blütenhydrolat zu verwenden, um restlos alle Rückstände von der Haut zu entfernen. Auf diese Weise wird deine Haut optimal auf die nachfolgende Pflege vorbereitet.

Wie wichtig die Anwendung eines guten Gesichtswassers ist, beschreibe ich ausführlich unter dem Menüpunkt Gesichtswasser.

Ist die Haut porentief sauber, kann die Pflegecreme aufgetragen und einmassiert werden.

Wer gerne Seren und Ampullen verwendet sollte beachten, diese Spezialprodukte nur in Kombination mit einer Pflegecreme zu verwenden. Wichtig dabei ist, die Pflegecreme erst nach dem Serum aufzutragen, da ein Pflegekonzentrat ansonsten nicht in die Haut einzieht. Der Grund dafür ist, das ein wässriges Serum nicht durch das Fett der Creme in die Haut eindringen kann. Ein Serum nach der Pflegecreme aufzutragen macht das Serum unwirksam.

Deshalb beachte bei deiner Hautpflege, zum Beispiel von der Naturkosmetik FÜR DAS GUTE LEBEN, aber auch bei anderer edler Naturkosmetik, immer die Reihenfolge:

WIE FINDEST DU DIE RICHTIGE HAUTCREME?

Als Kosmetikerin und Kinesiologin schaue ich mir die Haut optisch und auf energetischer Ebene an. Die Kinesiologie ermöglicht es mir, sämtliche Pflegeprodukte spezifisch für die Kundin und ihre Haut auszutesten. Gerne berate ich dich hier auch online.

Beschäftigst du dich selbst mit dem Thema, können dir die folgenden Informationen von Nutzen sein:

In meinen Beratungsgesprächen und Behandlungen mache ich seit Jahren die Erfahrung, dass die Menschen durch falsche Glaubensätze stark beeinflusst sind. Ein Beispiel, was ich immer wieder höre ist, dass hochprozentiger Alkohol Pickel und Unreinheiten entfernt. Das ist leider nicht die Wahrheit. Ein hochprozentiger Alkohol trocknet die Haut aus, wodurch in der Folge sie angeregt wird, noch mehr Talg und neue Pickel zu produzieren.

Ich weiß, dass du dich intensiv mit dem Thema Haut beschäftigst und eine schöne und gesunde Haut haben möchtest. Deshalb ist es mir ein Herzensanliegen, mit dir mein Wissen und meine Erfahrungen zu teilen. Denn es geht um dich und um deine Haut.

Deshalb möchte ich dich an dieser Stelle noch einmal ausdrücklich auf die Inhaltsstoffe hinweisen.

Es ist von enormer Bedeutung zu wissen, was man sich wirklich auf die Haut aufträgt und in seinen Körper eindringen lässt.

Pflegecremes Hautcremes Inhaltsstoffe INCI

Alle Hersteller von Kosmetikprodukten sind verpflichtet, die Inhaltsstoffe ihrer Pflegeprodukte zu deklarieren. Nicht selten erschrecken meine Kunden, wenn sie die sog. INCIs entschlüsselt vor Augen sehen und realisieren, was in ihren teuren Produkten steckt.

Ich empfehle gerne die Seite kosmetikanalyse.com. Hier werden die meisten Inhaltsstoffe, die in der Kosmetikherstellung verwendet werden, verständlich erklärt und bewertet. Was ich besonders interessant finde sind die Hinweise, ob ein Stoff für Naturkosmetik zugelassen ist oder nicht.

Du kannst dir sicher sein, dass ich mich mit fast jedem Stoff intensiv beschäftigt habe, weil in meinen Produkten ausschließlich hochwertige Inhaltsstoffe verarbeitet sind, die den höchsten Ansprüchen für Naturkosmetik entsprechen. Wenn du also Fragen zu deinen aktuellen Pflegeprodukten und deren Inhaltsstoffen hast, schreibe mich hier per WhatsApp an. Ich helfe dir gerne, deine derzeitigen Pflegeprodukte zu analysieren.

Alternativ kannst du mich gerne per Mail anschreiben und ich helfe dir bei der Auswertung deiner derzeitigen Pflegeprodukte.

PFLEGECREMES DER NATURKOSMETIK FÜR DAS GUTE LEBEN

Unter meiner eigenen Marke FÜR DAS GUTE LEBEN gibt es verschiedene Pflegecremes die ich in Zusammenarbeit mit meiner Herstellerin entwickelt habe. Der Vorteil für meine Kunden ist, dass sich hier eine Synergie ergibt. Ich selbst habe einen großen Erfahrungsschatz was Hautprobleme angeht, weil ich direkt am Kunden arbeite und weiß, welche ätherischen Öle und Inhaltsstoffe richtig und wirksam sind. Meine Produktherstellerin hat ein sehr großes Wissen um Konservierung, Formulierung, Konsistenz und Verpackung.

Ich habe mich ganz bewusst für eine kleine Auswahl an Cremes entschieden, weil die Inhaltsstoffe so ausgewählt sind, dass JEDE Haut bekommt was sie braucht. Mit diesen drei Cremes werden drei verschiedene Hauttypen/Grundbedürfnisse bedient. Zusätzlich gibt es ergänzende Seren, die diese dann vervollkommnen. So kann jeder Hauttyp individuell und perfekt gepflegt werden.

Alle meine Produkte sind reine Naturprodukte, die unter sorgfältigsten Bedingungen in Deutschland hergestellt werden.

Unter der Marke Naturkosmetik FÜR DAS GUTE LEBEN findest du die Pflegecremes:

  ACHTSAMKEIT – feuchtigkeitsspendende Tagescreme mit Lichtschutz

  BALANCE – Sanddorncreme Tag & Nacht für empfindliche und feuchtigkeitsarme und reife Haut

  ENERGIE – Gesichtscreme für alle Hauttypen

Pflegecremes TAgescreme Gesichtscreme Naturkosmetik

Alle meine Produkte sind aufeinander abgestimmt und ergänzen sich. Gerne stellen wir gemeinsam dein Pflegeprogramm zusammen, damit sich deine Haut optimal regenerieren, entspannen und strahlen kann.

Vereinbare dazu gerne einen Online-Termin und lass uns in Ruhe über deine Hautsprechen.

 

Ich wünsche dir ein schönes Haut-Gefühl.

Deine Susanne

 

PS: Wenn du meine Produkte einfach mal ausprobieren möchtest oder ein Geschenk für eine liebe Freundin brauchst, empfehle ich Dir mein Testset mit den 5 beliebtesten Produkten der Marke FÜR DAS GUTE LEBEN.

 

Beliebte Produkte im Shop: